Mitgliederversammlung der SVP nominiert Jürg Brunner als Kandidat für frei werdenden Stadtratssitz

Medienmitteilung

St. Gallen, 27. Juni 2017

Mitgliederversammlung der SVP nominiert Jürg Brunner als Kandidat für frei werdenden Stadtratssitz

Am 26. Juni  2017 fand die Nominationsversammlung der SVP Stadt St.Gallen für die Stadtratswahlen statt. Der vom Vorstand nominierte Kandidat Jürg Brunner wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt.

Die CO-Präsidentin Sandra Steinemann begrüsste die anwesenden Mitglieder am 26. Juni 2017 im Gschwend bei heissen Temperaturen zur Stadtrats-Nominationsversammlung der SVP. Sie betonte im Einführungsvotum, dass sich die SVP der Stadt St.Gallen seit Jahren konsequent und klar für eine gewerbefreundliche, attraktive und sichere Stadt St.Gallen einsetzt, was eine  Senkung der Steuern, Plafonierung der Ausgaben, Überprüfung der Höhe der Gebühren und Abgaben sowie Massnahmen zur Erhöhung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Polizeibeamten in der Stadt St.Gallen bedeutet. Die SVP habe bereits vor einem Jahr angekündigt, dass sie mittelfristig einen Sitz im Stadtrat anstrebt und ist nun bereit mit Jürg Brunner Verantwortung im Stadtrat zu übernehmen.  Die SVP hat gleich viele Sitze im Stadtparlament wie die CVP und ist noch die einzige verlässliche bürgerliche Kraft in St.Gallen, welche sich für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, aber auch des Gewerbes einsetzt.

Jürg Brunner stellt sich vor

Als aktiver Stadtparalmentarier war Jürg Brunner zwar den Mitgliedern längst bekannt, doch liess er es sich nicht nehmen, sich dem Plenum vorzustellen. Mit Eckpunkten aus seinem beruflichen aber auch privaten Leben konnte er seine Leadershipkompetenzen, seinen Unternehmergeist aber auch seinen Durchhaltewillen als Spitzensportlerunter Beweis stellen. Alles Kompetenzen, welche ein Stadtrat unbedingt mitbringen sollte. Jürg Brunner ist blind auf die Welt gekommen und besitzt dank mehrerer Operationen nun eine Sehstärke von nur 10%. Er zeigte dem Plenum eindrücklich seinen Blick auf die Welt. Trotz, oder vielleicht auch dank diesem Handycap ist Jürg Brunner eine Kämpfernatur, welche alle Voraussetzungen erfüllt, welche ein Stadtrat haben muss. Bei einer Wahl würde er den Rat ideal mit Kompetenzen ergänzen, welche ein diversifizierter Stadtrat haben muss. Es braucht keinen weiteren Rhetorikkünstler sondern einen Macher, einen innovativen und ökonomisch denkenden Unternehmer, der  die Probleme dieser Stadt anpackt und zu lösen versucht und nicht nur darüber sprechen und sie verwalten will.

Mit Jürg Brunner, Jahrgang 1960, Unternehmer und Stadtparlamentarier, hat die SVP den richtigen Mann für den Job als Stadtrat gefunden. Jürg Brunner ist lösungsorientiert, führungserfahren und gut vernetzt. Durch seine Tätigkeit als Unternehmer bringt er alles mit, was es für das Amt eines Stadtrates braucht. So wurde Jürg Brunner von der Mitgliederversammlung dann auch einstimmig zum Kandidaten für die Ersatzwahl vom 24. September 2017 vorgeschlagen.

Weitere Informationen zur SVP der Stadt St.Gallen sind unter www.svp-stgallen.ch und www.unserstadtrat.ch verfügbar. 

Tags: stadtratswahlen, unserstadtrat.ch, unser stadtrat, jürg Brunner

DruckenE-Mail