Sandra Steinemann: Schulhaus Tschudiwies

Parlamentssitzung vom 27. Juni 2017

Geschätzte Präsidentin
Geschätzte Anwesende

Ich spreche im Namen der SVP-Fraktion zu Traktandum 5 und 6.


Bevor wir immer wieder über das Tschudiwies sprechen, sollten wir jetzt erst mal die Meinung der Bevölkerung, resp. das partizipative Verfahren abwarten. Da wir noch nicht wissen, was die Bewohner aus dem Quartier Tschudiwies - Centrum wirklich möchten, nutzt es auch nicht über wenn und Aber zu diskutieren.


Dass das Schulhaus Tschudiwies geschlossen wird, war schon bei der Zustimmung zur Erweiterung zum Schulhaus St. Leonhard klar, stand es doch in den Abstimmungsunterlagen. Alle die damals ja zum Schulhaus St. Leonhard sagten, sollten sich dessen bewusst sein.


Wie gesagt, solange wir noch nicht wissen, was die Bevölkerung des Quartiers möchte, sollten wir uns anderen Themen widmen und uns dann darauf konzentrieren, wenn es aktuell wird. Ob die Räume dann für Begegnung, Kultur oder auch Bildung genutzt werden, ob sie vermietet werden oder ev. sogar ein Gemeinschaftszentrum nach Zürcher Modell entsteht, überlassen wir dies doch vorerst den Bewohnern des Quartiers Tschudiwies – Centrum und sprechen wir wieder darüber, wenn wir die Bedürfnisse aus dem Quartier kennen.

Tags: Sandra Steinemann, Quartier