Sandra Steinemann: « Unterstützung Concours de Saut International Officiel Schweiz St. Gallen (CSIO) »

Parlamentssitzung vom 12. Dezember 2017

 

 

Geschätzte Präsidentin, geschätzte Anwesende

Ich spreche für die SVP Fraktion, welche dem städtischen Beitrag von CHF 75`000 an den CSIO grossmehrheitlich zustimmen wird.

Allerdings möchten wir auch die Verantwortlichen bitten, sich wieder vermehrt um Ihre Sponsoren und Gönner zu kümmern.  Den Bestehenden soll Sorge getragen und neue dazu gewonnen werden. Es sollten wieder vermehrt örtliche KMU`s in das Sponsorenboot geholten werden, vor allem auch solche die in den letzten Jahren abgesprungen sind. Das gleiche gilt für die Gönner des CSIO Clubs. Örtliche Sponsoren sind für diesen Anlass wichtig, ist er doch für unsere Stadt ein Aushängeschild.

Der CSIO ist die bedeutendste Reitsportveranstaltung der Schweizund seit Jahren fest in St. Gallen verankern, dies sollte er unserer Meinung nach auch bleiben.  Wie bereits in der Vorlage erwähnt, hat der CSIO auch eine volkswirtschaftliche Bedeutung.

Die ersten Internationalen Pferdesporttage, die Vorläufer des heutigen CSIO, fanden bereits im 19. Jahrhundert statt. In St. Gallen wurde 1884 zum ersten Mal ein solches Turnier ausgetragen. Bis in die 1970er-Jahre fand der CSIO Schweiz abwechselnd in Genf und Luzern und bis 2006 abwechselnd in Luzern und St. Gallen statt. Seit 2007 finden die mit insgesamt 735'000 Franken dotierten Springkonkurrenzen jährlich auf dem Gründenmoos im Westen der Stadt St. Gallen statt.

Es ist wichtig für unsere Stadt und Region diesen Anlass hier zu behalten. Daher sind wir bereit diesen Kredit zu gewähren, um das Weiterbestehen kurzfristig zu garantieren. Wir sind zuversichtlich, dass die Verantwortlichen des CSIO alternative Finanzierungsmöglichkeiten suchen, da es nicht sein kann, dass die öffentliche Hand dies auf Ewigkeiten subventioniert.

Danke für die Aufmerksamkeit

Es gilt das gesprochene Wort