Sandra Steinemann: «Attraktiver ÖV für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene»

Parlamentssitzung vom 29. Mai 2018

Geschätzter Präsident, Geschätzte Anwesende

Ich spreche im Namen der SVP Fraktion

Sollten in Zukunft Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den ÖV zu günstigeren Tarifen nutzen können, müssten wir dies anderen Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt, allen voran den Seniorinnen und den Senioren, auch ermöglichen.

An die Jugendlichen werden Vergünstigungen mit dem Giesskannenprinzip verteilt. Damit wird es für „Junge, welche bereits den ÖV nutzen günstiger. Wie viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aber zusätzlich den ÖV nutzen werden ist sehr fraglich.

Es soll mit diesem Vorgehen nicht das Ziel sein, dass mehr Personen vom Langsam Verkehr auf den ÖV umsteigen, sondern vom motorisierten individual Verkehr auf den öffentlichen Verkehr.

Daher ist dies aus Sicht der SVP Fraktion der falsche Ansatz.

Die SVP stimmt geschlossen für Abschreibung des Postulats.

Es gilt das gesprochene Wort